Generationswechsel bei der Tonbacher Feuerwehr

Ulrich Finkbeiner ist neuer Abteilungskommandant der Feuerwehr Tonbach, Florian Günther sein Stellvertreter. Der bisherige Kommandant Jörg Burkhardt und sein Stellvertreter Manfred Braun wurden mit einem Bildband und Gutscheinen verabschiedet.

Neben der Neuwahl der gesamten Führungsmannschaft standen Berichte und Grußworte auf der Tagesordnung. Abteilungskommandant Jörg Burkhardt begrüßte 27 der insgesamt 29 aktiven Mitglieder, fünf Mitglieder der Tonbacher Alterswehr und zahlreiche Ehrengäste, darunter den Bürgermeister der Gemeinde Baiersbronn, Michael Ruf, den Vorsitzenden des Bezirksbeirats und Tonbacher Gemeinderat Bernd Bühner sowie den Kommandanten der Gesamtfeuerwehr Baiersbronn, Martin Frey.

 

In seinem letzten Tätigkeitsbericht nach zwölf Jahren berichtete Abteilungskommandant Jörg Burkhardt über fünf Einsätze im vergangenen Jahr: einen Kellerbrand in Baiersbronn, die Beseitigung einer Ölspur entlang der Tonbachstraße sowie drei Brandmeldealarme. Es wurden 18 Übungen und Dienste abgehalten. Die Freiwillige Feuerwehr Tonbach hatten 2016 an zahlreichen Veranstaltungen teilgenommen, es gab Schulungen und Weiterbildungen sowie viele andere Aktivitäten, etwa die Unterstützung bei der Tonbachtalbeleuchtung mit der Bewirtung des gemeinsamen Bewirtungsstands mit dem Hotel Waldlust, dem Kassier- und Parkplatzdienst, dem Brandschutz und Aufstellen der Leuchtbecher. Der Maibaum am Köhlerplatz wurde wie in den vergangenen Jahren wieder durch die Tonbacher Wehr aufgestellt.

Die Feuerwehr-Fußballer aus Tonbach haben beim Turnier der Feuerwehren in Klosterreichenbach wieder den ersten Platz errungen. Bei einem gemeinsamen Arbeitseinsatz mit den Vereinen aus Tonbach trug die Feuerwehr zur Verschönerung des Tonbachtals bei. An der Katastrophenschutzübung „Auerhahn“ mit mehr als 1300 Einsatzkräften aus dem Kreisgebiet war die Abteilung Tonbach bei einem fiktiven Ölunfall an der Erzgrube eingesetzt und dem Bau einer Ölsperre. Andere Kameraden waren bei einer simulierten Überschwemmung im Reichenbachtal gefordert, wobei diese Großübung gerne als Training für den Katastrophenfall genutzt wurde.

Als neues und zweites weibliches Feuerwehrmitglied konnte Abteilungskommandant Jörg Burkhardt Michelle Faißt verpflichten.

 

 

 

 

 

In ihrem Kameradschaftsbericht verwies Schriftführerin Katja Wurster unter anderem auf die Vatertagswanderung die im vergangenen Jahr in der Gemeinde Baiersbronn stattfand und den Ausflug der Alterswehr zur Rothaus-Brauerei in Grafenhausen. Jörg Burkhardt dankte allen Mitstreitern und resümierte, dass es sich um eine Truppe handele, „auf die man sich verlassen kann“.

Den Kassenbericht verlas Andi Finkbeiner für den entschuldigten Kevin Braun. Die Tonbacher Feuerwehr hatte einen guten Kassenbestand zum Jahresende 2016.

Bürgermeister Michael Ruf, der die Neuwahlen leitete, dankte zunächst dem nach zwölf Jahren aus dem Dienst scheidenden Abteilungskommandanten Jörg Burkhardt und seinem Stellvertreter Manfred Braun für Ihren großen Einsatz und lobte die ehrenamtliche Leistung der Feuerwehrleute in Tonbach, die immer wieder vor bedeutenden Herausforderungen stünden. Starkregen, Hochwasser und langfristige Stromausfälle müssten bewältigt werden. Michael Ruf dankte auch den Arbeitgebern der Feuerwehrleute, die sich stets darauf einzustellen hätten, kurzfristig ihre Angestellten für Einsätze freizustellen. Er freute sich zudem, dass die Tonbacher Feuerwehr über eine junge Truppe und eine starke Abteilung verfügt.

Bei den Wahlen wurde Ulrich Finkbeiner einstimmig zum Abteilungskommandanten gewählt, Florian Günther wurde ebenfalls einstimmig zum Stellvertreter gewählt. Als Kassierer wurde Kevin Braun bestätigt. Der Feuerwehrausschuss wurde mit Lukas Züfle, Michael Braun und Hansjürgen Hess neu gewählt. Udo Keck, bisheriges Mitglied im Ausschuss, kandidierte nicht mehr.

(von links): Ausschussmitglied Hansjürgen Hess, Gemeinderat Bernd Bühner, die Ausschussmitglieder Lukas Züfle und Michael Braun, der neue Abteilungskommandant Ulrich Finkbeiner, sein Stellvertreter Florian Günther, dessen Vorgänger als Vize Manfred Braun, der bisherige Abteilungskommandant Jörg Burkhardt, Gesamtkommandant Martin Frey und Bürgermeister Michael Ruf.

Grußworte sprachen Gemeinderat Bernd Bühner und der Kommandant der Gesamtfeuerwehr Baiersbronn, Martin Frey. Beide waren sich einig, dass die Abteilung Tonbach eine „tolle Truppe“ mit großer Einsatzbereitschaft sei, und wünschten dem neuen Führungsteam viel Glück. Der neue Abteilungskommandant Ulrich Finkbeiner dankte für das in ihn gesetzte Vertrauen und freute sich auf die kommende Zeit. „Wir sind auf einem guten Weg“, versicherte er zuversichtlich.