Tonbacher Feuerwehr gut aufgestellt

Grußworte, Beförderungen und Berichte standen im Mittelpunkt

Die Feuerwehrabteilung Tonbach traf sich turnusgemäß zu ihrer Abteilungsversammlung im Hotel Sonnenhalde. Die Feuerwehr hat derzeit 28 aktive Mitglieder, darunter zwei Frauen und acht in der Altersabteilung sowie drei Jugendliche in der Jugendfeuerwehr Baiersbronn. Im vergangenen Jahr wurden 18 Übungen und Unterrichte abgehalten.

Kommandant Ulrich Finkbeiner begrüßte Bernd Bühner, den Vorsitzenden des Bezirksbeirats Tonbach und Gemeinderat, den Gesamtkommandanten Martin Frey, sowie die Mitglieder der Alterswehr unter der Leitung von Rolf Finkbeiner und die aktiven Mitglieder der Feuerwehr Tonbach.

Für Kommandant Ulrich Finkbeiner und seinen Stellvertreter Florian Günther war das Jahr 2017 das erste Amtsjahr in der Tonbacher Feuerwehrführung. Es gab fünf Einsätze, dabei handelte es sich um Alarmierungen über die Brandmeldeanlagen, sowie um ausgelaufenes Motoröl bei einem Mofa und der Brand eines Papiercontainers. Außerdem wurden drei Sicherheitswachen abgehalten. Bei Arbeiten in der Dorfgemeinschaft war die Tonbacher Feuerwehr ein gefragter Helfer, neben der jährlich stattfindenden Dorfputzete. Auch beim Aufstellen des Maibaums war die Tonbacher Feuerwehr dabei. Darüber hinaus gab es kameradschaftliche Aktivitäten für die Feuerwehrangehörigen, wie das jährlich stattfindende Feuerwehrturnier, die Sternwanderung der Gesamtfeuerwehr Baiersbronn und den Vatertagsausflug.

Beim Thema Fortbildung war die Tonbacher Wehr ebenfalls sehr aktiv. Kaja Wurster besuchte erfolgreich den Gruppenführerlehrgang in Bruchsal. Zwei Kameraden legte den Lehrgang Maschinist für Löschfahrzeuge in Horb am Neckar mit Erfolg ab. Darüber hinaus wurden Lehrgänge zur Atemschutzfortbildung in Calw erfolgreich absolviert. Ulrich Finkbeiner hob die außerordentlich gute Zusammenarbeit mit der Baiersbronner Feuerwehr hervor und dankte dem anwesenden Gesamtkommandanten Martin Frey sehr herzlich dafür. In Vertretung der Schriftführerin Katja Wurster trug Florian Günther den kameradschaftlichen Bericht und das Protokoll der letztjährigen Versammlung vor, ebenso verlas Kassier Kevin Braun seinen Kassenbericht, Die beiden Kassenprüfer Manfred Würth und Manfred Sautter bescheinigten eine saubere und einwandfreie Kassenführung.

Der Gesamtkommandant Martin Frey übernahm die Entlastung der Führungsmannschaft, die einstimmig erfolgte. Im Anschluss berichtete Martin Frey in seinem Grußwort über die 86 Einsätze im vergangenen Jahr in der Gemeinde Baiersbronn und darüber hinaus über die Hochwassereinsätze zu Beginn des Jahres 2018. Zum Schluss dankte Martin Frey für die gute Zusammenarbeit mit der Tonbacher Feuerwehr und der Baiersbronner Führungsgruppe.

Der Vorsitzende des Bezirksbeirats und Gemeinderat Bernd Bühner ließ es sich nicht nehmen, der gesamten Tonbacher Feuerwehrführung für ihre Arbeit und ihren Einsatz zu danken. In seinem Grußwort dankte er für die Einladung, die er sehr gerne angenommen hat, da es für ihn eine Ehre und keine Pflichtveranstaltung ist. Der Weiteren lobte Bernd Bühner die Tonbacher Feuerwehr und die Feuerwehr im Allgemeinen. „Ohne die Männer und Frauen unserer Feuerwehr, die oft einen großen Teil ihrer Freizeit opfern, mit Herzblut bei der Sache sind und in Einsätzen oftmals auch ihre Gesundheit und auch ihr Leben aufs Spiel setzen, wäre unsere Gemeinde und unser bürgerliches Zusammenleben ein ganzes Stück ärmer“, so Bernd Bühner an die Adresse der Feuerwehr. Er dankte außerdem der Tonbacher Feuerwehr für ihren Hochwassereinsatz in Tonbach Anfang 2018. Es hätte schlimmer kommen können, aber wir waren gut gerüstet mit einer schlagkräftigen Feuerwehr, so der Gemeinderat abschließend.

Unter dem Tagesordnungspunkt Beförderung wurden einige Feuerwehrkameraden befördert:

Udo Keck zum Hauptlöschmeister, Andi Finkbeiner zum Oberlöschmeister und Katja Wurster zur Löschmeisterin.

 

 

 

 

Zum Hauptfeuerwehrmann wurden Andreas Wohlfahrt, Stefan Jans und Christoph Frey befördert, zum Oberfeuerwehrmann Sebastian Braun, Michael Braun, Lucas Züfle, Toni Wurster Andreas Sauter Jochen Günther vom Kohlwald und Jochen Günther von der Rainbauerngasse sowie Kevin Braun. Zur Feuerwehrfrau wurde Michelle Faißt befördert.

 

Für das Jahr 2018 hat sich die Wehr aus Tonbach einiges vorgenommen: Am 30. April wird das traditionelle Aufstellen des Maibaumes am Köhlerplatz stattfinden. Am 31. Mai 2018 an Fronleichnam ist die Tonbacher Feuerwehr Gastgeber der Sternwanderung der Gesamtfeuerwehr Baiersbronn. Am Samstag, 28. Juli 2018 findet die farbenfrohe Tonbachtalbeleuchtung statt.