Tonbacher Feuerwehr gut aufgestellt

Die Feuerwehrabteilung Tonbach traf sich turnusgemäß zu ihrer Abteilungsversammlung im Hotel Sonnenhalde. Die Feuerwehr hat derzeit 29 aktive Mitglieder, darunter eine Frau und neun in der Altersabteilung. Im vergangenen Jahr wurden 18 Übungen und Unterrichte abgehalten.

Kommandant Jörg Burkhardt begrüßte Bernd Bühner, den Vorsitzenden des Bezirksbeirats Tonbach und Gemeinderat, sowie den Stellvertretenden Gesamtkommandanten Harald Bischoff.

Für Jörg Burkhardt war das Jahr 2015 kein außergewöhnliches Feuerwehrjahr, es gab fünf Einsätze, dabei handelte es sich um Alarmierungen über die Brandmeldeanlagen, einen Alarm im Hotel Tanne und vier im Hotel Traube Tonbach. Außerdem wurden drei Sicherheitswachen abgehalten. Bei Arbeiten in der Dorfgemeinschaft war die Tonbacher Feuerwehr ein gefragter Helfer, neben der jährlich stattfindenden Dorfputzete. Auch beim Aufstellen des Maibaums war die Tonbacher Feuerwehr dabei. Darüber hinaus gab es kameradschaftliche Aktivitäten für die Feuerwehrangehörigen, wie das jährlich stattfindende Feuerwehrturnier, die Sternwanderung der Gesamtfeuerwehr Baiersbronn, den Vatertagsausflug und den Besuch von befreundeten Feuerwehren.

Die Altersabteilung in Tonbach war 2015 auf Tour über den Taubergießen, der auch als Amazonas des Oberrheins gilt. Nach einer Besichtigung der Living World in Rheinau Linx ließen die Kammeraden den Tag auf dem Bosensteiner Eck ausklingen, darüber hinaus gab es mehrere gut besuchte Stammtische.

Beim Thema Fortbildung war die Tonbacher Wehr ebenfalls sehr aktiv. So haben zwei Feuerwehrangehörige den Atemschutzlehrgang in Sulz am Neckar besucht. Ein Kamerad legte den Lehrgang Maschinist für Löschfahrzeuge in Horb am Neckar mit Erfolg ab. Katja Wurster bestand das goldene Leistungsabzeichen mit Auszeichnung. Darüber hinaus wurden Lehrgänge zur Atemschutzfortbildung in Calw erfolgreich absolviert. Jörg Burkhardt hob die außerordentlich gute Zusammenarbeit mit der Baiersbronner Feuerwehr hervor und dankte dem anwesenden stellvertretenden Gesamtkommandanten Harald Bischoff sehr herzlich dafür.

Ihren ersten kameradschaftlichen Bericht trug Schriftführerin Katja Wurster vor, ebenso verlas Kassier Kevin Braun seinen ersten Kassenbericht, Die beiden Kassenprüfer Manfred Würth und Manfred Sautter bescheinigten eine saubere und einwandfreie Kassenführung. Der Vorsitzende des Bezirksbeirats und Gemeinderat Bernd Bühner ließ es sich nicht nehmen, der gesamten Tonbacher Feuerwehrführung für ihre Arbeit und ihren Einsatz zu danken. Die Mannschaft stimmte einstimmig der Entlastung zu.

Unter dem Tagesordnungspunkt Beförderung wurde Feuerwehrkamerad Florian Günther, der erfolgreich den Gruppenführerlehrgang absolvierte, zum Löschmeister befördert.

Der Stellvertretende Gesamtkommandant Harald Bischoff sprach in seinem Grußwort die Einsätze in der Gemeinde Baiersbronn und darüber hinaus die Fahrzeugbeschaffungen bei der Baiersbronner Feuerwehr an. Zum Schluss dankte Harald Bischoff für die gute Zusammenarbeit mit der Tonbacher Feuerwehr und der Baiersbronner Führungsgruppe, die bei Übungen im vergangenen Jahr in Verantwortung kam.

Für das Jahr 2016 hat sich die Wehr aus Tonbach einiges vorgenommen: Am 30. April wird das traditionelle Aufstellen des Maibaumes am Köhlerplatz stattfinden. Am Samstag, 30. Juli 2016 findet die farbenfrohe Tonbachtalbeleuchtung statt.

Beförderung von Florian Günther zum Löschmeister

 

 

 

 

 

Bild: (von links) Abteilungskommandant Jörg Burkhardt, Bernd Bühner, Vorsitzender des Bezirksbeirats Tonbach und Gemeinderat, Florian Günther, der nach erfolgreicher Absolvierung des Gruppenführerlehrgangs zum Löschmeister befördert wurde, Harald Bischoff, Stellvertretender Gesamtkommandant und der Stellv. Abteilungskommandant Manfred Braun.